Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Wuttke Auer-Qua...
View Image Download

 

plakat 4 dezember 2016 web

Sonntag
04. Dezember 2016
19.00 Uhr

Stadthalle Rheinberg

 

Vorweihnachtlich-romantisches Konzert

Gürzenich-Kammerorchester Köln
Torsten Janicke (Violine und Leitung)

Werke von:
Fuchs, Mendelssohn-Bartholdy, Tschaikowsky

 

20,- €/15,- €/Jugendliche: Eintritt frei
 

 




Das Gürzenich-Kammerorchester Köln wurde 1993 aus Mitgliedern des traditionsreichen Kölner Gürzenich Orchesters gegründet. Die Mitglieder stellen die Programme selbst zusammen und treffen interpretatorische Entscheidungen gemeinsam. Kern des Ensembles ist eine feste Streicherbesetzung von etwa 15 Musikern; Leiter ist Torsten Janicke, 1. Konzertmeister des Gürzenich-Orchesters Köln. Unmittelbar nach seiner Gründung war das Gürzenich-Kammerorchester bei der UNICEF-Benefizgala in Köln zu hören. Im Rahmen der Kölner Triennalen bestritt das Ensemble Kinderkonzerte mit Sir Peter Ustinov, gastierte unter der Leitung von James Conlon und mit Solisten wie Frank Peter Zimmermann, Bernd Glemser oder Michaela Petri. Seither war das Gürzenich-Kammerorchester regelmäßig innerhalb der Gürzenich-Abonnementkonzerte in der Kölner Philharmonie sowie in der Essener Philharmonie und in verschiedenen anderen deutschen Städten zu hören. Mit großem Erfolg gastierte das Ensemble 2006 und 2009 im Rahmen ausgedehnter Konzertreisen in Spanien, wohin es im Oktober 2016 zurückkehren wird. Für 2017 ist eine Japan-Tournee geplant. 

Konzert 4 Guerzenich Kammerorchester 1

Torsten Janicke, 1958 in Dresden geboren, entstammt der berühmten „Dresdner Streicherschule“. Bei internationalen Wettbewerben errang er Preise und Auszeichnungen; 1982 engagierte das Rundfunk-Sinfonieorchester Leipzig ihn als 1. Konzertmeister. 1989 ging er in dieser Position zu den Essener Philharmonikern und 1991 zum Gürzenich-Orchester Köln. Seine solistische Tätigkeit führte ihn durch viele Länder Europas, in die USA sowie nach Afrika. Namhafte Orchester engagierten Torsten Janicke, wie die Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig und Berlin, die Dresdner Philharmonie, das Philharmonische Staatsorchester Halle, die Essener Philharmoniker und das Luzerner Sinfonieorchester. Außerdem verpflichteten ihn der Bayerische Rundfunk, der Westdeutsche Rundfunk und das Radio de la Suisse Romande zu Rundfunkaufnahmen. Neben zahlreichen CDs erschien 2005 die weltweit erste Gesamteinspielung aller Violinkonzerte von Hans Werner Henze bei MDG und wurde sowohl mit dem „Supersonic Award“ 9/2005, dem „Preis der Schallplattenkritik“ 3/2005 als auch mit Midem classic Award „Artist of the Year 2007“ ausgezeichnet. Daneben widmet sich Torsten Janicke intensiv der Kammermusik. Er ist Primarius des Gürzenich Quartetts, Leiter des Gürzenich-Kammerorchesters Köln und leitet zunehmend verschiedene Orchester in Deutschland und China.

Konzert 4 Janicke 2