Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Ensemble Prisma
View Image Download
 

Duo für Flöte & Harfe
„Nuances“

Christina Fassbender Flöte

Volker Sellmann Harfe

Sonntag, 9.. Februar 2014

19.00 Uhr  ·  Stadthalle Rheinberg

13,- €/10,- €/Jugendliche: Eintritt frei

plakat 9 februar 2014k
   


Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Sonate D-Dur Hob. XVI:24

Marc Berthomieu (1906-1991)
Nuances

Jacques Ibert (1890-1962) 
Pièce Entr’acte

Maurice Ravel (1875-1937) 
Pièce en forme de Habanera

Marcel Tournier (1879-1951) 
Deux Préludes romantiques op. 17 
Vers la source dans le bois

Camille Saint-Saëns (1835-1921) 
Fantaisie A-Dur op. 124

Bernard Andrès (* 1941) 
Narthex (1971)

Johannes Donjon (1839-1912) 
Rossignolet op. 8


konzert 6 fassbender sellmann 2

Die junge, hochbegabte Flötistin Christina Fassbender – auf den namhaften Konzertpodien ein stets gern gesehener Gast – und der Harfenist Volker Sellmann haben sich zu einem Duo zusammengefunden. Die Klangkombination von Flöte und Harfe, spätestens seit Wolfgang Amadeus Mozart per se schon ein „Klassiker“, gewinnt durch das außergewöhnliche Profil dieser beiden Musiker ganz neue Dimensionen. Ein elegantes, auf Frankreich bezogenes Duo-Programm stellt bekannte Kompositionen neben kaum gehörte Kostbarkeiten. Christina Fassbender und Volker Sellmann musizieren mit berückender Gestaltungskraft, Fantasie und stupender Brillanz. Christina Fassbender ist seit 1999 Soloflötistin im Orchester der Komischen Oper Berlin, außerdem hat sie einen Aushilfsvertrag als Soloflötistin an der Deutschen Staatsoper Berlin. Sie studierte bei Prof. Jean-Claude Gérard an der Musikhochschule Stuttgart und legte dort 2001 ihr Konzertexamen ab. Ein Aufbaustudium absolvierte sie bei Prof. Michael Martin Kofler am Mozarteum Salzburg. Preise und Auszeichnungen säumen die Karriere der jungen Musikerin. Als Studentin wurde sie in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen, sie war Stipendiatin der Stiftung „Villa musica“ und erhielt 1996 in Berlin beim deutschen Hochschulwettbewerb das Stipendium des Bundespräsidenten. 2001 gewann sie den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs in Berlin. Christina Fassbender konzertiert sowohl mit Kammerensembles als auch als Solistin. Seit dem Sommersemester 2012 hat sie einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.

Volker Sellmann (Harfe) studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik Mozarteum in Salzburg sowie anschließend bei Prof. Helga Storck in München und bei Prof. Therese Reichling an der Karlsruher Musikhochschule. Nach dem Exa­men absolvierte er als Stipendiat des deutsch-französischen Kulturrats ein Aufbaustudium bei Catherine Michel in Paris. Solo- und Kammermusikprogramme in ganz Europa bestimmen die Tätigkeit des Künstlers genauso wie die regelmäßige Gasttätigkeit in namhaften deutschen Orchestern, vor allem im Kölner Gürzenich-Orchester, im hr-Sinfonieorchester und im WDR Sinfonieorchester Köln. Als Orchestermusiker arbeitete Volker Sellmann mit Dirigenten wie Nikolaus Harnoncourt, Rudolf Barschai, Semyon Bychkov und James Conlon zusammen.
Seine diversen CD-Einspielungen zählen derzeit zu den beliebtesten und anerkanntesten für Harfe.


13,- €/10,- €/Jugendliche: Eintritt frei