Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jugendorchester...
View Image Download

plakat 22 mai 2016 webSonntag
22. Mai 2016
19.00 Uhr

Stadthalle Rheinberg

 A CAPPELLA
Ensemble Nobiles 
„Leipziger Liedertafel“

Paul Heller und Christian Pohlers (Tenor)
Felix Hübner (Bariton)
Lukas Lomtscher und Lucas Heller (Bass) 

15,- €/12,- €/Jugendliche: Eintritt frei
(enthält 2,- € Solidar-Zuschlag)

 
bakjk-logo web

 
Kompositionen von:
Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann, 
Friedrich Silcher, Louis Spohr, Moritz Hauptmann, 
Edvard Grieg, Max Reger u.a.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts versammelten sich Männerzu den so genannten Liedertafeln. Sie waren verbunden durch den gemeinsamen Gesang, aber auch durch die Liebe zu gutem Essen, vorzüglichen Weinen und zu geselligen Runden. Diese Zusammenkünfte begründeten die Tradition der Männerchöre. In der Musikstadt Leipzig beeinflussten Komponisten wie Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann wesentlich diese Entwicklungen. Die Vielfalt der in den Kompositionen angesprochenen Themen reicht vom Entfliehen vor der unerfüllten Liebe bis hin zum Lob der Natur.

Konzert 8 Nobiles 1

Das 2006 gegründete „Ensemble Nobiles“ besteht aus fünf ehemaligen Mitgliedern des Thomanerchores Leipzig. Das Repertoire reicht von der spätmittelalterlichen Messe bis zur Moderne. Schwerpunkte bilden sowohl die weltlichen Männerchöre der Romantik – insbesondere die Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann und Max Reger – als auch das umfangreiche kirchenmusikalische Liedgut. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit verbindet das „Ensemble Nobiles“ mit zeitgenössischen Komponisten wie Manfred Schlenker, Volker Bräutigam, Jeremy Rawson und Fredo Jung. Wertvolle Anregungen für die künstlerische Arbeit erhielten die fünf Sänger auch in Workshops mit John Potter, mit dem Gesangspädagogen Werner Schüssler, mit dem Ensemble amarcord und dem Hilliard Ensemble. Beim Deutschen Musikwettbewerb 2014 wurde das „Ensemble Nobiles“ jeweils mit Stipendien des Deutschen Musikrates, der Deutschen Stiftung Musikleben sowie der Marie-Luise Imbusch-Stiftung ausgezeichnet und in die 59. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Beim 9. Deutschen Chorwettbewerb 2014 in Weimar wurde das Ensemble mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Im Mai 2012 erschien die CD „Eine Deutsche Messe“. Zum 70. Todestag von Hugo Distler wurde im Oktober 2012 eine gemeinsam mit Frauensextett „Sjaella“ produzierte CD veröffentlicht. Die 2014 erschienene CD „Bis willekommen“ vereint Lieder und Motetten zu Advent, Weihnacht und Epiphanias. Rundfunkanstalten des In- und Auslands sendeten Beiträge und Konzertmitschnitte des Ensembles. Das Ensemble Nobiles konzertierte bei Festivals wie dem Bachfest Leipzig und dem Kultursommer Rheinland-Pfalz, in den Niederlanden, Frankreich und der Schweiz sowie in Australien, Neuseeland und Singapur.